Hier möchte ich ein paar häufige Fragen beantworten.

 

Bekommen wir alle Aufnahmen im Original?

Ja, Ihr erhaltet eine DVD mit allen Aufnahmen des Tages in bearbeiteter Form. Diese sind im Originalzustand, d.h. ohne copyright-Hinweise oder Qualitätsminderungen. So entstehen für Euch keine erhöhten Folgekosten für Abzüge, weil Ihr bei der Entwicklung der Fotos nicht gebunden seid, sondern selbst das Fotolabor wählen könnt. Was Ihr bei mir nicht bekommt, sind die Rohdaten, also unbearbeitete Fotos. Zu meinen Leistungen gehört die Fotografie genauso wie die Motivauswahl und meine ganz persönliche Nachbearbeitung mit meinem "Look&Feel".

Bis zu welcher Größe können wir die Fotos entwickeln lassen?

Die bis zu 24 Megapixel-Auflösung der Aufnahmen erlaubt Euch hochwertige Foto-Abzüge bis zu einer Größe von DIN A0. Gerahmte Leinwandbilder könnt Ihr auch größer anfertigen lassen.


Wieviele Fotos machst Du in der Regel?

Das ist schwierig zu sagen und hängt in erster Linie davon ab, wie umfangreich Eure Hochzeit ist bzw. wie lange ich euren Tag fotografisch begleite. Bei einer Hochzeitsreportage von ca. 10 Stunden könnt Ihr mit rund 250-350 Bildern rechnen.  Diese werden alle professionell nachbearbeitet und erhalten somit das finale "Look&Feel".


Bietest Du eine digitale Nachbearbeitung der Fotos an?

Ja, jedes von mir ausgewählte Bild wird einer aufwendigen Nachbearbeitung unterzogen. Dazu gehören z.B. Zuschnitte,  Farboptimierungen, Gradationsanpassungen und Tonung z.B. in schwarz/weiß, aber auch kleinere Retuschen.


Welche Fotoausrüstung verwendest Du?

Ich arbeite mit professionellen digitalen Spiegelreflexkameras mit 24 Megapixeln und diversem Zubehör (Objektive, Blitze, Filter, Stative usw.)


Sollte man die Aufnahmen des Paares vor oder nach der Trauung einplanen?

Grundsätzlich empfiehlt es sich, die Hochzeitsfotos nach der Trauung zu machen. Ihr seid dann nicht mehr so nervös und angespannt, wie vor der Trauung. So ergeben sich stimmungsvollere Fotos. Nur wenn die Trauung sehr spät am Tag stattfindet und das Tageslicht für Außenaufnahmen dann nicht mehr ausreicht oder wenn es sich abzeichnet, dass das Wetter vorher besser ist, sollte man die Aufnahmen vor der Trauung machen. Ein weiterer Vorteil liegt darin, dass die Sonne am Nachmittag ein viel weicheres Licht wirft. Sollte es Euer Tagesablauf nicht zulassen, die Bilder am Nachmittag zu machen, kann man es natürlich auch in den Vormittag / Mittag legen.


Wie viel Zeit benötigen wir für die Aufnahmen?

Für das Brautpaar Shooting solltet Ihr rund 1-2 Stunden einkalkulieren. Somit ist genug Zeit vorhanden und das Shooting findet in einer lockeren Atmosphäre und somit ohne Zeitdruck statt.


Fotografierst Du auch außerhalb Umkreis Magdeburg?

Ja, ich stehe für Eure Hochzeit in ganz Deutschland und auch weltweit zur Verfügung. Die Anfahrtskosten werden ggf. gesondert in Rechnung gestellt.


Fertigst Du auch Hochzeitsalben an?

Ja! Die meisten meiner Kunden entscheiden sich für solch eine Präsentation Ihrer Hochzeitsfotos. Es ist einfach ein schönes Stück Erinnerung, welches man sich immer wieder gerne anschauen wird. Meine Hochzeitsalben sind zudem Echtfoto-Bücher. Hier werden keine Seiten bedruckt, sondern jede Seite ist ein belichtetes Foto. Das sorgt für Farbechtheit und Langlebigkeit. Zudem sind es Panorama-Bücher, d.h. es wird in der Mitte kein störenden Falz geben.
Ich arbeite auch mit hochwertigen Manufakturen zusammen wie Silverbook by Tetenal oder Queensberry.


Warum könnte nicht genauso gut ein Verwandter oder Bekannter unsere Hochzeitsfotos machen?

Es gibt natürlich oft Bekannte oder Verwandte, die bereit wären, diese Aufgaben zu übernehmen. Hochzeitsfotos erfordern allerdings sehr spezielle Kenntnisse und die Fähigkeit, Menschen stimmungsvoll zu fotografieren. Für jemanden, der bisher nur tolle Urlaubs- oder Landschaftsfotos gemacht hat, gestaltet sich eine kreative Hochzeitsreportage schwierig. Besonders wichtig ist, dass der Fotograf dem Geschehen seine volle Aufmerksamkeit widmet. Dies ist für einen Gast kaum möglich, da er automatisch am Geschehen teilnimmt und somit keine neutrale und ungestörte Wahrnehmung hat. Man kann auf einer Hochzeit entweder nur Gast sein oder nur Fotograf. Beides geht nicht. Weiterhin ist ein Hochzeitsfotograf mit den Abläufen einer Trauung vertraut und bringt die erforderliche Ruhe und Routine mit, um die Trauung nicht zu stören und gleichzeitig alle wichtigen Szenen im Bild festzuhalten. Darüber hinaus habt Ihr viel Geld in die Kleidung und die Hochzeitsferierlichkeiten investiert. Was Euch bleibt sind dann die Erinnerungen, die durch meine Bilder unvergesslich werden.


Was kostet eine Hochzeitsreportage?

Ich habe keine Preislisten. Vielmehr ist es entscheidend, ob wir zusammen passen und die Chemie stimmt. Dabei einigen wir uns dann mit Sicherheit auf einen für beide Seiten angemessenen Preis meiner Leistungen.
 

© 2016 Photography by Marco Hilgers All Rights Reserved.